Striezel – der Hefezopf für Ostern

Striezel

das Gebäck, was mich sofort zurück in meine Kindheit und somit auf den Schoß von Oma zurückversetzt.

man mixe erst die flüssigen Zutaten:

  • 200 ml warme Milch
  • 60 gr Butter
  • 70 gr Zucker
  • eine Prise Salz
  • geriebene Zitronenschale einer halben Zitrone
  • ein Esslöffel Öl
  • und ein 1 Eiweiß (Eigelb extra aufbewahren)

jetzt bitte die trockenen Zutaten hinzu und mit einem Knethaken mixen

  • 500 gr gesiebtes Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1 päckchen Hefe
  • nach Bedarf können Rosinen und geschälte Mandeln hinein

an einem warmen Ort (neben der Heizung) raschen lassen. Gerne für ein halbe Stunden. Den Teig in drei gleichgroße Teile teilen – diese als Rolle ausarbeiten und flechten.

Auf ein Backblech legen
das verbliebenen Eigelb (mit einem Esslöffel Milch mixen) und den Zopf bestreichen

Bei 190 Grad Umluft oder 220 Grad Ober und Unterhitze
45 min Goldbraun backen

am besten warm mit etwas Margarine oder Butter
und für die Schleckermäuler unter uns: ein Klecks Marmelade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Blog abonnieren

    Verpasse kein spannendes Interview, neues Rezept oder Buchvorschlag.